Die Geheimtipps von unserem Team

Entdecken Sie das Val d’Argent: ein Gebiet, das von seiner spannenden Bergbau- und Textilgeschichte geprägt ist Tauchen Sie ein in die Geheimnisse seiner Geschichte und erkunden Sie die alten Minen, die stumme Zeugen einer reichen Bergbautätigkeit sind. Verpassen Sie nicht den Tellure Bergbaupark, in dem Sie auf fesselnde Weise in ein Stück Geschichte des Tals […]

Das Val d’Argent, ein von der Natur gesegnetes dynamisches Tal im Herzen der Vogesen

Die grünen Hügel bieten Besuchern eine Oase der Ruhe mit 300 Kilometern an Wanderwegen und Mountainbikestrecken. Abenteuerlustige können sich auch der Höhlenforschung widmen, an Sportveranstaltungen wie Trails teilnehmen oder allerlei Wintersportaktivitäten genießen: Langlauf, Abfahrtslauf, Rodeln oder Schneeschuhlaufen, und zwar im Skigebiet Les Bagenelles, im nördlichen Teil der Route des Crêtes, die berühmte Vogesenkammstraße.   Mit […]

Eine reiche und lebendig erhaltene Textilgeschichte

Die Textilgeschichte des Tals reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück und erzählt von den Werkstätten der Weber sowie von Hunderten von Textilfabriken, die bis in die 1970er und 1980er Jahre in Betrieb blieben. Symbolträchtige Veranstaltungen, wie die Mode und Stoffmesse seit 1973 und das Europäische Patchwork-Treffen seit 1995, halten die Tradition und das textile Erbe […]

Das Val d’Argent ist ein dynamisches Tal, das eine facettenreiche Natur mit einer tiefverwurzelten Bergbau- und Textilindustrie vereint.

Die im Herzen des Tals liegende Stadt Sainte-Marie-aux-Mines trägt den Ehrentitel „Hauptstadt der Mineralogie“, ein Zeichen ihrer bedeutenden Rolle in der Welt der Mineralogie. Das Val d’Argent (auf Deutsch Silbertal), das aus den Gemeinden Sainte-Marie-aux-Mines, Sainte-Croix-aux-Mines, Lièpvre und Rombach-le-Franc besteht, wurde außerdem mit dem Gütesiegel “Pays d’Art et d’Histoire” ausgezeichnet (Orte und Regionen der Kunst […]